Mit Kooperation zum Erfolg

Mit Kooperation zum Erfolg

Schon seit vielen Jahren beteiligen sich Schülerinnen und Schüler der Städtischen Sing- und Musikschule Marktredwitz am Wettbewerb „Jugend musiziert“. Dieser wird auch heuer wieder traditionsgemäß von der Regional- über die Landes- bis zur Bundesebene ausgetragen.

Einer der zahlreichen Regional-Entscheide fand am vergangenen Wochenende (26.1.) in Sulzbach-Rosenberg statt. Dazu hatte sich Anna Haberkorn aus der Klarinetten-Klasse von Schulleiter Erwin Jahreis angemeldet. Da es für die ausgeschriebene Wertung „Klavier und ein Blasinstrument“ an der hiesigen Musikschule derzeit keine adäquaten Pianospieler in dieser Altersgruppe gibt, hatte man sich erstmalig für eine Kooperation mit der Kreismusikschule Tirschenreuth entschieden, was sich als Glücksfall erwies.

Mit Honie Whitted aus der dortigen Klavierklasse von Margit Sollfrank konnte man das Duo mit zwei gleichstarken Partnern besetzen, die die Jury, bestehend aus fünf renommieren Musikpädagogen, mehr als überzeugte. So erzielten die beiden jungen Künstlerinnen mit Epochen übergreifenden Werken von Lefèvre, Gade, Gretchaninow und Bresgen in der Altersstufe zwei nicht nur 24 von 25 möglichen Punkten, sondern damit auch einen 1. Preis und die Weiterleitung zum 56. Bayerischen Landeswettbewerb. Dieser findet vom 12. bis 15 April in Hof statt.